Musterbrief jugendamt

Jul 30, 2020 |

Insgesamt nahmen 80 Jugendvertreter aus 51 Ländern am IYF 2018 teil. Nach dem Forum schrieb Hannah Getachew an Xi über ihre Erfahrungen im Forum und Ideen zur Belt and Road Initiative und zum Jugendaustausch. Sie schrieb in dem Brief: “Dieses Forum bot jungen Frauen und Männern aus der Seidenstraße die Möglichkeit, die Macht der Kultur in ihren verschiedenen Erscheinungsformen – Literatur, Medienkunst, Kreativwirtschaft, Kunst, Museen und lokale Kulturerbestätten – aus erster Hand zu erleben, um die Menschenwürde, das Verständnis zwischen den Völkern, das friedliche Zusammenleben und die nachhaltige Entwicklung zu fördern.” Dieses Formular des National Center for Homeless Education kann Verwaltern von Finanzhilfen dabei helfen, die Eignung eines unbegleiteten obdachlosen Jugendlichen als unabhängiger Student zu bewerten. Um diese Richtlinie umzusetzen, haben wir einen Musterbrief vorbereitet, um den unabhängigen Studentenstatus unbegleiteter obdachloser Jugendlicher für die kostenlose Bewerbung für die Bundesschülerhilfe (Microsoft Word) zu bestimmen. Dieser Formularbrief kann je nach Bedarf für Ihren Schulbezirk, Ihre Hochschule, Ihr Tierheim, Ihr Übergangswohnprogramm oder Ihr Straßen-Outreach-Programm bearbeitet werden. In den Jahren 2017 und 2018 organisierten die UNESCO Peking und die Chinesische Nationalkommission für die UNESCO gemeinsam das erste und zweite IYF, in dem Jugendvertreter aus China und Ländern entlang der Seidenstraßen über ihr Engagement beim Schutz des gemeinsamen Erbes und der Förderung von Kreativitätsindustrien diskutierten. Am 28. August antwortete der chinesische Präsident Xi Jinping in einem Brief an Hannah Getachew, eine äthiopische Jugendvertreterin, die am Internationalen Jugendforum 2018 über Kreativität und Kulturerbe entlang der Seidenstraßen (IYF) in Changsha und Nanjing, China, teilnahm. Er appellierte an die Jugendlichen, ihren eigenen Beitrag zum Aufbau einer Gemeinschaft mit einer gemeinsamen Zukunft für die Menschheit zu leisten. Wir leben in beispiellosen Zeiten, die das Gefühl haben, dass alles, was wir wissen und verstehen, plötzlich gefährdet wurde.

Vor weniger als einem Monat lebten viele von uns ein normales Leben, einige sogar privilegierte – und doch verschob eine globale Pandemie im Handumdrehen die Erzählung unseres Lebens in eine Geschichte globaler Angst und Unsicherheit. Als Generation wird die heutige Jugend immer wieder als “Schneeflockengeneration” bezeichnet. Eine Generation, die nicht verstehen kann, welche Opfer unsere Ältesten für uns gebracht haben, um Europa zu vereinen, eine ungeduldige Generation, die nicht bereit ist, die Ärmel hochzukrempeln, um Arbeit zu erledigen.

Posted in: Uncategorized

Comments are closed.