Telekom gratis handy bei Vertragsverlängerung

Aug 6, 2020 |

Ich kann mit meinem 1 Jahr Handy-Nutzung in verschiedenen Anbietern sagen, es hängt wirklich vom Anbieter ab, aber ich kann mit meiner eigenen Erfahrung sagen, dass ich überhaupt nicht mehr ins E-Netzwerk kommen möchte, dass man, wenn man in kleinen Städten oder Dörfern unterwegs ist, eine geringe Chance hat, Highspeed-Internet zu bekommen, auch wenn es ihnen LTE oder 4G zeigt. Ich empfehle das D-Netzwerk. Es ist etwas teurer, aber mit der Erfahrung kann ich mich beschweren, dass Sie mit der Deutschen Telekom 90% (in meinem Fall) 4G LTE Highspeed bis zu 100MBit/s und ich als schweren Benutzer haben, es ist wirklich gut. Sie sind nicht allein. Vodafone in Deutschland hat den schlechtesten Kundenservice, den ich je erlebt habe. Sie können Englisch sprechen, tun es aber bewusst nicht. Wenn man überhaupt Deutsch spricht, macht das keinen Unterschied. Niemand übernimmt die Verantwortung für irgendetwas. Sie rufen Sie immer wieder an eine andere Nummer oder einen Agenten, um sie anzurufen. Das Kundenservice-Center scheint mir mehr daran interessiert zu sein, einfach neue Verträge zu unterzeichnen und alte zu verlängern. Es gab kein einziges Problem der vielen schrecklichen Erfahrungen, die ich mit ihnen gemacht habe, die auf einem einzigen Anruf oder Besuch angesprochen wurden.

Man muss mindestens 5 oder mehr Mal anrufen oder besuchen, um ein verantwortliches und fürsorgliches Personal dazu zu bringen, ein Problem zu lösen, das sich als so trivial herausstellt, es zu lösen. Während der Eingabe ist mein Internetdienst deaktiviert. Ich ging zum CSC und erhielt eine Nummer, um anzurufen und den Aufforderungen ohne Erfolg zu folgen. Ich kann einfach nicht warten, bis mein Vertrag endet ! Das Senden einer SMS kostet 0,08763 €. Das Senden einer SMS aus Slowenien an die Nummer eines ausländischen Betreibers kostet zusätzlich 0,10 €. Die Texte bis 1917 sind kostenlos. Seit ich in Deutschland angekommen bin, habe ich gemerkt, dass unabhängig davon, welchen Netzbetreiber Sie verwenden, die Abdeckung im Vergleich zu z.B. Rumänien reiner Mist ist und das Signal die ganze Zeit verloren gehen kann. Für den ersten Tag hatten wir eine reine Daten-SIM von der Telekom (mit einem sehr teuren GB!), aber es funktionierte mehr oder weniger zufriedenstellend.

Dann haben wir eine Otello SIM (Vodafone-basiert) ausprobiert und obwohl Vodafone D2 ein gutes Signal für die Stimme hatte, schwankte der Datendurchsatz enorm. Die besten Ergebnisse wurden über eine Ortel SIM erzielt, einfach weil E-Plus (sein Träger) jetzt Teil von O2 ist und die Zusteller von beiden von SIMs eines der beiden Träger genutzt werden können. Ganz schön, das stabilste Sprachsignal war (und ist) mit meiner Orange.ro SIM im Roaming verwendet – weil es entweder O2, E-Plus oder Telekom.de verwenden kann (Vodafone D2 ist das einzige, das ausgelassen wird). Die Telekom hat mir eine neue SIM (eine dreifache NFC-kompatible Nano-Mikro-Mini-SIM) geschickt, um eine der möglichen Ursachen des Problems zu beseitigen. Ich bin sehr skeptisch, dass dies etwas ändern würde, aber da die neue SIM als Technologie neuer ist, werde ich nur… sitzen und warten. Oder lieber gehen und reisen und sehen, was kommt: Verbindet es sich immer wieder, nachdem er eine Verbindung mit einem Zellturm verloren hat, egal wie abrupt die Verbindung verloren geht? P.S. Ganz zu schweigen davon, dass ich keinen Vertrag brauche, solange ich LTE nicht will. Für die gleiche monatliche Gebühr (19,90… 19,99 €), kann Ortel mir ganz ähnliche Konditionen anbieten: “Allnet Flat M” bietet unbegrenzte Anrufe (“Flatrate”) in alle deutschen Netze und 1,5 GB Hochgeschwindigkeitsdaten (begrenzt auf 21,6 Mbit/s) und “Smart 500” bietet 500 Minuten in Deutschland und 19 Ländern (nur in E-Plus/O2) und 1 GB Hochgeschwindigkeitsdaten (nur 3G-Daten).

Posted in: Uncategorized

Comments are closed.